FANDOM


Gus Pike ist ein Charakter aus der TV-Serie Road to Avonlea. Er ist der Sohn von Abe und Eliza Pike und der Ehemann von Felicity Pike.

BiografieBearbeiten

Gus' Vater gab ihn in ein Waisenhaus, als Gus noch sehr jung war. Als Erwachsener wurde er Seemann und besuchte die Westindischen Inseln. Nachdem sein Schiff nach Nova Scotia fuhr, kehrte Gus nach Avonlea zurück.

Einmal flirtete Suzette Moreau, die ihren Onkel Pierre La Pierre besuchte, mit Gus. Dies führte zu Spannungen zwischen Gus und seiner Freundin Felicity King. Damit Gus am Valentinstag ungestört mit Felicity tanzen konnte, sperrte er Suzette in einen Schrank ein. Ihr Onkel fand sie, woraufhin Felicity Gus die kalte Schulter zeigte.

Als Gus in Charleston, South Carolina, verschwunden war, suchten Felicity und Hetty King ihn und fanden ihn mit Hilfe von Horace Beck und Odelia, die Felicity anrief, um ihr mitzuteilen, dass Gus noch lebte.

Als Amanda Stone von Robert Rutherford verfolgt wurde, half Gus Amanda, sich in einem Leuchtturm vor ihrem Verfolger zu verstecken.

Später heirateten Felicity und Gus.

Hinter den KulissenBearbeiten

SchauspielerBearbeiten

Jahr Titel Schauspieler/Synchronsprecher
1990 bis 1996 Road to Avonlea
1998 Happy Christmas, Miss King Michael Mahonen

LinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.